Karthager & Kelten in Südamerika?

Ein interessanter HInweis auf ein Buch bzw. einen Forscher – Hans Griffhorn -, der Nachfahren von Karthager und Kelten in Südamerika ausgemacht haben will. Der Artikel in der Welt liest sich schon mal spannend. Diesmal werden nicht nur Kulturgüter sondern auch Gennachweise als Beweise angeführt. Die Theorie wirkt überzeugend.

Ich finde das Thema sehr interessant, auch wenn ich es schade finde, dass jetzt vermutlich wieder mal ein paar weiße „Supermacists „sich daran machen werden, den Südamerikanern ein Strick drauß zu drehen: Die weiße Rasse als herrnmenschlicher Kulturbringer.

Trotz dieser paar Fanatiker sollte man weiter forschen. Die Ergebnisse kommen dem Geschichtsverständnis und der Menscheit als Ganzes zu Gute und hält vll. ein paar Lektion für die Gegenwart bereit.

Lese man hier: http://www.welt.de/geschichte/article115996581/Wie-kamen-blonde-Weisse-vor-Kolumbus-nach-Peru.html

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: