Stellungswechsel #1

Die „Zivilgesellschaft“ ist für manche Sozialisten die geheimnisvolle Macht, die alles regeln kann, die für den Neoliberalen der „Markt“ ist.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: